Ackee auf der CeBIT 2018

Ackee auf der CeBIT 2018

Ackee kommt schon zum zweiten Mal auf die CeBIT (Halle 027, Stand E37/6). Auch dieses Jahr findet ihr Ackee und andere junge Unternehmen bei SCALE11. Dieses Format bietet viele Gelegenheiten für traditionelle und junge Unternehmen, sich zu vernetzen, sich gegenseitig auszutauschen und neue Ideen zu erarbeiten.

(mehr …)

Jan Varak

Jan Varak

Account Manager

Artikel über der Digitalisierung im Logistikbereich

UX Insight: Logistikfirma digitalisieren

Meine ersten Monate bei Ackee widmete ich vor allem einem Projekt: Der Entwicklung einer mobilen App für eine der größten Logistikfirmen in Mitteleuropa. Kurzum: sehr große Firma, noch größere Lager, Lagerarbeiter, LKWs, Fahrer, Paletten und alles andere, was einem zum Thema Güterbeförderung einfällt. Damit einher geht natürlich auch eine große Menge an Verwaltungsarbeit, die es zu digitalisieren galt. Und das haben die Fahrer am liebsten, denn neben Fahren, Warenbeladung, SMS-Codes senden, im Stau stehen, Parkplatz suchen im Prager Zentrum (wobei fast mit den anderen Fahrern gekämpft werden muss) und Entladen der Ware, finden sie für die Papierarbeit natürlich immer Zeit. (mehr …)

Michal Mikolaj

Michal Mikolaj

UX Designer

Artikel über Jenkins pipeline

Perfektes CI/CD mit Jenkins Pipeline auf Google Kubernetes Engine

Warum arbeiten wir mit Jenkins Pipeline? Rund 50 Entwickler arbeiten bei Ackee daran, Apps für unsere anspruchsvollen Kunden zu entwickeln, zu testen und auszuliefern. Dafür nutzen wir verschiedene Methoden. Bei mehreren Git Pushes und Merge Requests pro Stunde benötigen wir einen schnellen und optimierten Prozess. Die CI/CD mittels vielfältiger Methoden und Clouds bzw. anderen Einsatzzielen zu automatisieren ist sehr wichtig für uns. Deshalb nutzen wir die leistungsstarke Jenkins Pipeline mit der Shared Pipeline Library zusammen mit Jenkins und Gitlab.
(mehr …)

Marek Bartík

Marek Bartík

DevOps Engineer