Ackee s.r.o.
DE CS EN

Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps

4. 10. 2018, Ackee PR

Vom Briefing bis zum Launch - Das White Paper von Ackee.de liefert Expertentipps zum Thema “Mobile Apps für Unternehmen”


Mobile Apps für Unternehmen sind größere, oft Monate dauernde Projekte. Dabei arbeiten Unternehmen eng mit der App Agentur ihres Vertrauens zusammen. Gut wird das Ergebnis, wenn der Unternehmensseite von Anfang an klar ist, welche Herausforderungen das Projekt stellen wird. Dann kann sie die richtige Agentur für das Projekt auswählen.

Mobile Apps für Unternehmen brauchen gutes Briefing

Wer unvorbereitet ein Rundum-sorglos-Angebot mit Festpreis für sein App Projekt ausschreibt, hat schon ein Problem. Seriöse Agenturen werden sich darauf nicht einlassen. Mobile Apps für Unternehmen benötigen zum Projektstart technische Spezifikationen, Marktforschung und UX/UI-Design. Dies leisten auch Agenturen, stellen es aber auch in Rechnung. Gute Agenturen begleiten den Prozess der App Entwicklung von Anfang an und lassen ihr Knowhow einfließen. Deshalb lohnt es sich, in eine erfahrene Agentur mit guten und nachweisbaren Referenzen zu investieren. Am Ende spart das Geld und Nerven. Überwiegend werden mobile Apps für Unternehmen agil entwickelt. Das heißt, die Agentur erstellt jeweils eine minimal funktionierende Version der App, die an der Zielgruppe getestet wird. Dann korrigiert die Agentur alles, was nicht zufriedenstellend funktioniert hat, z.B. Buttons, die die User nicht erwartungsgemäß genutzt haben. Darauf folgt der nächste Entwicklungsschritt und der nächste Test. Dieser Prozess wird fortgeführt, bis die App ihr Ziel erreicht hat: Sie bietet eine perfekt funktionierende Lösung für ein Problem der Zielgruppe.

Schweizer Taschenmesser oder Präzisionswerkzeug?

Apps, die für alles und jeden gedacht sind, floppen. Mobile Apps für Unternehmen sind erfolgreich, wenn sie eine gut funktionierende Lösung für ein drängendes Problem der Zielgruppe liefern. Die Schweizer Taschenmesser unter den Apps haben ausgedient. Google macht es vor. Mit seinen spezialisierten Apps Google Maps, Google Search, Gmail, Google + belegt das Unternehmen mit die vordersten Ränge bei den von den Deutschen genutzten Apps.

Mobile Apps für Unternehmen mittels Framework?

Frameworks klingen verlockend. Sie versprechen eine simple App Erstellung und leiten in der Regel gleich die Versionen für Android, iOS, etc. ab. Bei größeren Projekten sind sie mit Vorsicht zu betrachten. Mobile Apps für Unternehmen verarbeiten oft große Datenmengen und enthalten interaktive Grafiken. Dabei geraten Frameworks schnell an ihre Grenzen. Mittels nativer Programmierung können mobile Apps für Unternehmen fein abgestimmt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe entwickelt werden. Die native Programmierung ist auch nachhaltiger. Mobile Apps für Unternehmen werden regelmäßig aktuellen Entwicklungen angepasst. Dabei zeigt sich die native Programmierung wesentlich flexibler und spart damit Kosten. Wenn die neue App die Apple Review bestanden und Zugang zum Play Store erhält, ist der Zeitpunkt für die Launch Party gekommen. Das Datum für die Party zu Projektbeginn festzulegen, ist riskant. Mobile Apps für Unternehmen sind komplexe Projekte. Nicht nur beim Review-Prozess kann alles mögliche schief gehen, sodass sich der Launch um ein paar Wochen verzögert.

Wichtig: Inhouse Experten und technologisches Knowhow

Wenn unternehmensseitig bei der Agenturauswahl auch noch darauf geachtet wird, dass diese mit den neuesten Technologien arbeitet, das Projekt von Inhouse-Mitarbeitern entwickelt wird und diese echte Experten sind, dann ist die App gut für die Zukunft aufgestellt. Diese und weitere Expertentipps für erfolgreiche App Projekt finden Interessierte im White Paper "Vom Briefing bis zum Launch: mobile Apps für Unternehmen" von Ackee.de.

Fazit:

Vom Briefing bis zum Launch - das White Paper von Ackee.de liefert Expertentipps für Unternehmen, die eine mobile App planen. Schon bei der Agenturauswahl gilt es, ein gutes Händchen zu beweisen. Aber was ist bei der Expertise der Projektmitarbeiter, den verwendeten Technologien und dem Projektrahmen für die App zu beachten? Das White Paper liefert gesammeltes Knowhow für die Entwicklung erfolgreicher mobiler Apps für Unternehmen.

Firmenbeschreibung:

Das Unternehmen wurde 2012 von Absolventen der Tschechischen Technischen Universität in Prag gegründet und ist seit 2016 mit einer Niederlassung in Berlin vertreten. Heute ist Ackee mit seinem Team von 50 Entwicklern eines der führenden Technologie-Häuser in Tschechien. Zu den Kunden zählen u.a. T-Mobile, Skoda Auto, Audi, Ethereum Foundation und Start-ups wie Delivery Hero. Neben einem Komplettangebot in der App Entwicklung bietet Ackee auch Anwendungen im Bereich von Big Data und Blockchain an. Derzeit arbeiten die Entwickler an der neuen App für den deutschen Bundestag, die zum Jahresende herauskommen soll.

Ackee Blog

Das Geheimnis erfolgreicher Apps: die UX Design Agentur

Wer eine erfolgreiche App will, sollte sich vor dem Programmieren intensiv mit einer UX Design Agentur zusammen und User Testing auseinander setzen.

Ackee PR

Agile Projekte versus Festpreis-Projekte

Warum Agile Projekte erfolgreicher sind?

Ackee PR

App-Entwicklung mit der SAP Cloud in 24 Stunden

SAP Deutschland hatte Ackee als einen von fünf Teilnehmern ausgewählt, beim Hackathon zur Konferenz SAP CONNECT 2018 anzutreten . Ziel war es zu zeigen, was die Teams mit Hilfe der neuen mobilen SDK sowie der Cloud von SAP in nur kurzer Zeit entwerfen konnten.

Dr. Josef Gattermayer

Co-Founder and CEO Ackee GmbH

FakeHacks throwback

Im Januar 2018 haben wir in unserem Prager Büro gemeinsam mit dem Stiftungsfond für unabhängigen Journalismus sowie dem offenen Gesellschaftsfond einen Hackathon zum Thema “Fake News” veranstaltet. Bei diesem fast 24-stündigen Event konnten Programmierer mit Daten-Analytikern, Designern und Journalisten zusammenarbeiten und ihre eigenen Projekte dadurch weiterentwickeln.

Jaroslava Mištová

Copywriter

Kontakt

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

Berlin

+49 (0)305 490 7405

[email protected]

The Drivery, Mariendorfer Damm 1

12099 Berlin-Tempelhof

Deutschland

USt-IdNr. DE311355762

Karte

Prag

[email protected]

Karolinská 650/1

186 00, Prag 8

Tschechische Republik

USt-IdNr. CZ24240826

Karte