Minimum Viable Product (MVP) ist die erste minimal funktionsfähige Version eines Produkts,  um mit minimalem Aufwand den Kunden-, Markt- oder Funktionsbedarf zu decken und ein relevantes Feedback erhalten zu können. Nach der Auswertung des Feedbacks wird schrittweise weiterentwickelt, bis eine vollständige und realisierbare Version entsteht. Ackee empfiehlt dieses Entwicklungsmodell.